Uni-Fechten

Studenten bieten wir über zwei Uni-Sportkurse die Gelegenheit, unverbindlich einen Blick in den Fechtsport zu werfen, oder - für Studenten, die schon fechten können - ihrem Sport auch in Passau nachzugehen. Zu finden sind sie auf der Unisport-Webseite. Für den Einsteigerkurs empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung - er ist erfahrungsgemäß schnell ausgebucht!

Was bietet der Einsteigerkurs?

Über ein Semester lernt bekommst Du eine komplette, fechterische Grundausbildung. Dabei liegt der Fokus zwar auf klassischem Fechten, die Grundausbildung unterscheidet sich jedoch kaum zwischen Sport- und klassischem Fechter. Im Gegenteil: Durch den besonderen Fokus des klassischen Fechtens auf korrekte Technik profitiert auch der spätere Sportfechter von diesem Angebot. Im Anschluss stehen alle fechterischen Wege offen - ob es nun klassisch oder sportlich weitergehen soll.

Fechter mit Maske

Was bietet der Fortgeschrittenenkurs?

Erfahrene Fechter kommen in unserem Fortgeschrittenenkurs auf ihre Kosten. Wer also den Einsteigerkurs erfolgreich absolviert hat, oder bereits wo anders schon fechten gelernt hat, der ist hier richtig. Prinzipiell stehen in jedem Training zwei Programme zur Wahl: Es kann frei gefochten werden oder bei den angebotenen Lektionen teilgenommen werden. Sportfechtern stehen auch eine elektrische Meldeanlage und die nötigen elektrischen Waffen zur Verfügung. Die Lektionen sind zum klassischen Fechten, und hier geht’s ans Eingemachte! Die im Einsteigerkurs gelernten Aktionen werden vertieft, verfeinert und durch weitere anspruchsvollere Techniken ergänzt. Strategie und Taktik werden verstärkt adressiert. Und um die Frage zu klären, ob denn klassische Lektionen auch für Sportfechter relevant sind, möchten wir auf ein Zitat einer Uni-Fechterin verweisen:

"Die Fechter in Frankreich waren verflixt schnell, aber mit den klassischen Aktionen konnte ich sie jedes mal überraschen und treffen".

Die komplette Ausrüstung wird, wie auch beim Einsteigerkurs, gestellt.

Fechten in der Uni

Womit wird gefochten?

Die Lektionen im Einsteigerkurs werden mit dem Florett durchgeführt, im Fortgeschrittenenkurs wird konzeptuell der Degen unterrichtet, wobei die meisten Fechter für die Lektionen auch weiterhin das Florett als leichtere und kraftsparendere Übungswaffe verwenden. In den Lektionen wird lediglich Florett und Degen angeboten, trotzdem stehen Sportfechtern, die unter sich üben möchten, auch Sportsäbel zur Verfügung.

Geleitet wird das Training von Siegfried Raczka (Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurs) und Matthias Meyer (Einsteigerkurs)