Sportfechten

Was ist Sportfechten?

Sportfechten ist ein Zweikampfsport, welcher sowohl den Körper als auch den Geist gleichermaßen fordert. Schnelligkeit, Körperbeherrschung, Konzentration und taktisches Geschick sind nur einige der Eigenschaften, welche die Grundlagen des Fechtens bilden. Diese einzigartige Kombination macht das Fechten zur idealen Sportart der heutigen Zeit. Neben der körperlichen Fitness werden an den Athleten auch hohe Anforderungen in Sachen Feinmotorik, Konzentration und taktisches Verständnis gestellt, um den entscheidenden Treffer setzen zu können und damit das Gefecht für sich zu entscheiden.

 

Gibt es denn beim Fechten auch Unterschiede?

Ja, Fechten ist nicht gleich Fechten! Der Fechtsport kennt 3 unterschiedliche „Waffen“. Es wird zwischen Florett, Degen und Säbel unterschieden. Nicht nur äußerlich unterscheiden sich die 3 Waffen voneinander auch die Trefferfläche und das Reglement und die daraus resultierende Art wie gefochten wird, ist je Waffe ganz speziell.

Sportdegen

Für wen ist Fechten geeignet?

Mit dem Fechten kann jeder beginnen. Es gilt je früher desto besser und in der Gruppe, welche von qualifizierten Trainern betreut wird, ist jeder herzlich willkommen.
Unter den Augen unserer Trainer kannst Du das Fechten für Dich entdecken und in weiterer Folge selbst entscheiden welche „Laufbahn“ du beschreiten möchtest. Vom „Hobby-Fechter“ bis hin zum Turnierfechter ist jeder bei uns bestens aufgehoben.

 

Was brauche ich um zu beginnen?

Zu Beginn reicht bequeme Sportbekleidung und feste Turnschuhe aus. Solltest Du gefallen am Fechten finden, so kannst Du Dir schrittweise eine eigene Fechtausrüstung kaufen. Deine Trainer und der Verein unterstützen Dich selbstverständlich dabei, um Dir teure Fehlkäufe zu ersparen. Gerne stellen wir Dir zu Beginn auch Vereinsausrüstung zur Verfügung. Dies gibt jedem Anfänger die Möglichkeit den Sport, ohne große Investitionen im Vorfeld, für sich zu entdecken. Bei Interesse einfach ein Probetraining vereinbaren!

Sportfechten Wettkampf

Was umfasst eine komplette Fechtausstattung?

Die komplette Ausrüstung (Ausrüstungsvorschriften DFB), speziell wenn Du an Turnieren teilnehmen möchtest, umfasst:
1) Fechtjacke FIE 800N
2) Unterziehjacke FIE 800N
3) Fechthose FIE 800N
4) Maske FIE 1600 N
5) Handschuh
6) Fechtstrümpfe
7) Brustschutz für Mädchen/ Frauen

8) Körperkabel

9) manuelle und elektrische Waffe
9) Fechtschuhe (optional) / Hallenschuhe mit heller Sohle
10) Elektroweste (nur Florett)

Was ist der Unterschied zum klassischen und szenischen Fechten?


Im Gegensatz zum Sportfechten wird beim Klassischen Fechten das Duell mit scharfen Waffen simuliert. Es gilt hierbei: Treffen, ohne selbst getroffen zu werden, demzufolge wird langsamer und vorsichtiger gefochten.  Beim Sportfechten dagegen ist man jederzeit in Bewegung und hält die Körperspannung, um blitzschnell auf die Aktion des Gegners reagieren zu können. Zudem ist das Sportfechten ein Wettkampf-sport.
Beim Szenischen Fechten dagegen wird beim Gefecht die Illusion geschaffen, es handle sich um einen wirklichen Kampf. Es werden somit Choreografien für jede Aktion einstudiert, damit die Illusion perfekt umgesetzt wird.

 

Für weitere Informationen stehen deine Trainer dir gerne zur Verfügung!

Das Training wird geleitet von Juliane Wieland.